Welche Fragen stellen sich die Menschen, die Organisationen, die Projekte und Vorhaben, die Veranstalter und Partner, die uns beauftragen und mit uns zusammenarbeiten wollen? 

Wie können Fehler und Zufälle nützlich sein?

 

Wie kommem kreative Impulse in das Unternehmen?

 

Wie kann Mensch im Alltag zum kreativen Handeln motiviert werden?

 

Was ist "verkörpertes Wissen"?

 

Wie kommt Bewegung in ein System, einen Ort und in Menschen?

 

Wie kann Verwaltung schöpferisch sein?

 

Wie kann ich an meiner körperlichen Präsenz arbeiten?

 

Welchen Raum braucht es, um sich innerhalb eines  festgelegten  Programmablaufes kurzfristig weiterzuentwickeln?

 

Wie werden aus Zuschauenden oder Teammitgliedern beteiligte

gestaltende Menschen?

 

Was braucht ein Raum, damit Menschen sich darin entwickeln können?

 

Wie kann ich mich in einer herausfordernden Lebensphase erholen?

 

Wie kann Kunst in Schule wirken?

 

Wie kann die Idee der Inklusion in handelnden Systemen umgesetzt werden?

 

Wie entstehen (gedankliche und physische) Räume in denen Mensch

kreativ sein kann?

 

Wie kann ein oberflächliches Veranstaltungsformat sinn(en)voll umgewandelt werden?

 

Wie kann ein Veränderungsprozess aus einer geschriebenen Planhaftigkeit heraus, in einer räumlichen Realität verankert und lebendig gehalten werden?

 

Wie kann eine Gewohnheit konstruktiv gestört werden, um so Ergebnis-

offenheit zu ermöglichen?

 

Was brauchen Führungskräfte heute?

 

Wie bekomme ich Impulse für ein neues Interesse an Bewegung?

 

Wie können Führungskräfte für den konstruktiven Umgang mit unsicheren Situationen ausgebildet werden?

 

 Wie können Arbeitsplatz und Arbeitsraum besser (im Sinne des Menschen) gestaltet werden?

 

Wie können Menschen gewonnen werden, ihre Kreativität für ein Projekt oder ein Vorhaben einzusetzen?

 

Welche Möglichkeiten bietet Kunst?

 

Wie geht Bürgerbeteiligung mit künstlerischen Mitteln?

 

Wie geht innovative Stadtführung?