2015 wurde Walbrodt vom Forschungsvorhaben "Inklusive Bildung" der GIZ eingeladen, ein Konzept für die Möglichkeiten von künstlerischen Interventionen im Kontext Flucht zu erstellen. Hierfür war er Teil einer tranzdisziplinären Prüfmission im Libanon. Das zusammengefasste Ergebnis: Kunst im Kontext Flucht.

Über die Reise in den Libanon

ePaper
Teilen:

 

 

 

 

Künstlerisches Wahrnehmen, Denken und Handeln für die Gestaltung von Transformationsprozessen im Kontext akuter Konflikte

 

 

 

 

 

 

 

Eine erste Sammlung:

MY UNKNOWN ENEMY

setzt sich zum Ziel, Theatermacher aus Ländern, welche in bilaterale (historische oder aktuelle) politische, religiöse oder kulturelle Konflikte verwickelt sind, zu einer gemeinsamen Probenarbeit einzuladen. mehr

 

 

CONFLICT AND CHOREOGRAPHY

kommunikatives Handeln als Choreografie, by Dana Caspersen. mehr

 

 

KÖRBERFORUM 2011

Bürger nehmen politische Anliegen in die Hand und greifen zu neuen Formen der Selbstorganisation. Nicht selten haben dabei auch künstlerische Interventionen eine impulsgebende Funktion. mehr

 

 

AGENTS OF CHANGE

Die Rolle von Künstlern und Kulturschaffenden in Krisen- und Konfliktregionen. mehr